Wie trifft man die richtigen Entscheidungen?

Wie trifft man die richtigen Entscheidungen

Die richtigen Entscheidungen zu treffen ist schwer. Wie ist es mit dir, ist es für dich auch schwierig?

Es ergeben sich viele Fragen, beispielsweise, was die richtige Entscheidung ist, worauf bezieht sie sich, für wen ist es die richtige?

Findest du es verwirrend, all diese inneren Stimmen zu hören, wenn jede davon eine andere Meinung hat? Die Stimme des Kopfes ruft laut und immer wieder: „Was ich dir sage, ist richtig!“

 

Der Verstand ist ein wunderbarer Diener, aber ein furchtbarer Meister.

                                                 Robin S. Sharma

 Ich selbst habe einen sehr quirligen Verstand. So habe ich gelernt, einen Schritt zur Seite zu machen und die Stimmen einfach zu wahrzunehmen:

Die weiche Stimme des Herzens, die Intuition, flüstert dir leise ins Ohr. Die Intuition ist so weich, dass es schwierig ist, sie durch Geschrei und andauernden Krach des Verstandes zu hören.

Nimmst du manchmal diesen Kampf um deine Aufmerksamkeit wahr, wenn du Entscheidungen treffen musst?

Es kann spannend sein, einen Moment zu pausieren und den inneren Stimmen zu lauschen.

– Was, höre ich dich sagen „Stimmen? Ich habe keine inneren Stimmen!“?

Ok, darf ich dich bitten, kurz innezuhalten und dich auf ein kleines Experiment einzulassen?
Lass uns dieses einfache Spiel ausprobieren:

1)  Stell dir vor, du musst dich entscheiden, zum Beispiel, wo du zu Abend essen willst

2) Jetzt lausche deinem inneren Dialog.

3) Kannst du das Geplapper deines Verstandes hören?

4) Was sagt die leise Stimme?

 Vielleicht sagt sie: „Ich will Hamburger mit Pommes“? Oder sagt sie: „Vielleicht sollten wir uns einen schönen Biosalat gönnen“?

Die Menschen haben früher viel mehr auf ihre Intuition gehört und waren mehr im Einklang mit ihrer Umwelt, aber heutzutage ist der Verstand so überentwickelt, dass er alles allein übernehmen will… Autsch, da haben wir das Problem.

Der Verstand ist nicht das beste Werkzeug, um Entscheidungen zu treffen, es ist die Intuition, das Bauchgefühl. Ich sage nicht, dass der Verstand nicht wunderbar geeignet ist für eine Menge anderer Dinge. Lasst uns den Verstand wie ein mechanisches Gerät, wie einen Computer betrachten. Was kann er?

  • Analysieren
  • Sortieren
  • Recherchieren
  • Vergleichen
  • Sich erinnern
  • Denken

Ein paar Ideen, die beim Treffen einer Entscheidung helfen können

 Das Zitat, das ich oben eingefügt habe, sagt alles: Der Verstand ist ein wundervoller Diener, aber ein schlechter Meister. Wenn wir ihn wie ein Werkzeug benutzen, ist er toll. Wenn wir ihn unser ganzes Leben bestimmen lassen, wird es schwierig. Wir sind alle mit etwas Größerem verbunden, etwas, das einige das Feld des Bewusstseins nennen. Andere nennen es morphisches Feld oder haben eine andere Bezeichnung dafür.

Ich glaube, dass wir die richtige Antwort bekommen, wenn wir still werden, uns entspannen, uns dem Feld öffnen. Nicht, wenn wir denken, dass wir jetzt  dringend eine Entscheidung brauchen. Sie kommt, wenn sie kommt.

Einige von euch mögen jetzt vielleicht die Stirne runzeln und denken, dass das weit hergeholt ist – und das ist ok. Der Verstand der Realisten ist sehr rigide, da gibt es nicht viel Raum für Wunder.

Der beste Tipp, um dein Leben zu ändern ist: Hör auf deine Intuition, die kleine Stimme oder das Gefühl, das vom Herzen oder vom Bauch ausgeht und sieh, wie es dein Leben verändern kann.

Eine meiner Lieblingsmethoden ist es, dem Universum zu vertrauen und zu meditieren. Möchtest du das ausprobieren? Dieser Link führt dich zu einer einfachen, kostenlosen Meditation von Veit Lindau

Hier noch ein paar einfache Meditationen für Anfänger

Andere bewährte Methoden, die ich gerne selbst anwende. John Kehoe, the Mindpower Course, (den gibt es leider nur in Englisch)

Dann gibt es noch ein weiteres, kostenloses und wirksames Programm: Ein Kurs in Wundern, das war mein erster lebensverändernder Kurs, vor 13 Jahren und den ich jetzt wiederhole ich ihn.

Der Weg des Künstlers von Julia Cameron, ist  ein wunderbarese Buch, das hilft in die kreative Welt der Intuition zu tauchen.

Und ein letzter Tipp: Ausgelassenes Tanzen wird deinem Verstand helfen, sich zu entspannen und wird deiner inneren Stimme helfen, nach oben zu kommen. Das hier ist übrigens mein Lieblingswerkzeug, um den Verstand zu beruhigen:

5Rhythm dancing by Gabrielle Roth, das gibt es auch in Deutschland.

 Experimentiert einfach etwas und ich hoffe ihr findet eine Methode die euch hilft, der Intuition zu vertrauen.

Falls ihr noch andere Methoden teilen möchtet, schreibt doch bitte einen Kommentar.

Ich freue mich.

                                       

 

 

 

Leave A Response

* Denotes Required Field