Dem Verstand Urlaub Geben

 

dem Verstand Urlaub geben

Dem Verstand Urlaub Geben

Wie soll das denn bitte gehen?! Der Verstand ist ein wunderbares Werkzeug, um Fakten zu sortieren, Pläne zu erstellen, zu vergleichen und so weiter. Er ist aber nicht geeignet, stimmige Lebensentscheidungen zu treffen, da er nur aus dem schöpfen kann, was schon im Programm unseres Computers, unserer Erfahrung, gespeichert ist. Wenn wir etwas Neues machen wollen, ist es noch nicht gespeichert. Dann läuten im Verstand direkt die Alarmglocken.

Diesen Alarm fühlst du dann als Angst oder Vorsicht. Meistens wird dann die schöne Idee vom Traumleben wieder in die Schublade „vielleicht irgendwann einmal“ einsortiert und vergessen”. Es ist ein spiritueller, metaphysischer Prozess, der von unserem Verstand nicht verstanden wird. Der Intellekt sagt einfach: „So ein Quatsch, das geht nicht, Zeitverschwendung, mach lieber was Vernünftiges, putz die Küche, geh einkaufen!“ oder: „Nichts wie auf die Couch und fernsehen!“

Kennst du diese Stimme? Also einfach loslegen, nicht nachdenken, einfach reinfühlen. Du musst nur anfangen und der Rest wird sich ergeben … glaub einfach dran. Vertraue dem Universum. Den Verstand kann man austricksen indem man spielerisch ist und einfach experimentiert. Es ist nicht nötig zu überlegen wie sich Neues im Leben manifestiert.

Alles wird sich wie ein Puzzle entwickeln, du musst es nicht wissen. Zum Beispiel: Wenn du eine bestimmte Karriere verfolgen willst, wirst du vielleicht jemanden treffen, der dir weiterhelfen kann oder der jemanden kennt, der dir weiterhelfen kann. Diesen Vorgang nennt man auch Synchronizität. Du wirst den Weg nicht im Vorhinein kennen, aber er wird sich dir zeigen, Schritt für Schritt … aber man braucht Vertrauen.

Also übe dich im Vertrauen, das wird alles ändern, ich verspreche es dir.

Hier ein paar Tips:

  • Ich gestalte Bilder mit Wörtern die mir helfen immer daran zu denken was wichtig ist. Ich nenne diese Kreationen auch Power Mantras. Diese Power Mantras hängen an vielen Plätzen meiner Wohnung und erinnern mich an das Wichtige im Leben. Es ist auch so etwas wie die Kurzversion eines Visionboards.
  • Was du dazu brauchst: ein Bildbearbeitungsprogram und Photos, deine Eigenen oder du kannst sie von einer webseite runterladen, wie zum Beispiel: Fotolia oder Pixabay, oder hier auch einige Deutsche Anbieter. Photoshop ist natürlich auch super. Unten ein Beispiel

 

Vertrauen

 

  • Eine Erinnerung auf deinem Phone einstellen
  • Du kannst natürlich auch eine app runterladen und diese Power Mantras auf deinem Smartphone kreieren

Experimentiere einfach, erlaube dir kreativ zu sein…Hast du Ideen wie man sonst noch Vertrauen üben kann? Bitte teile deine Ideen mit uns.

Hier ist noch ein kleines Geschenk für dich!!! Mein Buch über Visionboards: Die Kraft eines Visionboards – Spielerisch Träume und Ziele verwirklichen, ist endlich auch in Deutsch erhältlich. Einfach den Link  oder das Buch klicken, dann deinen Namen und deine E-Mail eintragen. Danach wird dir der Link zum Buch zugeschickt, den kannst du dann einfach runterladen. Viel Spass und happy manifesting 🙂

 

Leave A Response

* Denotes Required Field